Abteilung Leichtathletik



In den Jahren 1955 bis 1975 war Siersleben eine Leichtathletik – Hochburg. Ausgezeichnete nationale und internationale Wettkämpfe fanden auf der
Glück-Auf-Kampfbahn statt. So wurde Siersleben diesbezüglich bald über die Kreis- und Bezirksgrenzen hinaus bekannt. Nationale und Internationale Spitzensportler traten zum Wettkampf an. Hier seien nur Diskusweltmeister Ludwig Danek (CSSR) oder Sprint-As Zerbes genannt.
Sektionsleiter war Paul Saray, der sich für den Sport aufopferte. Des öfteren war auch der Fernsehfunk vor Ort. Sogar ein Weltrekord wurde in Siersleben aufgestellt! Im 5 km-Gehen konnte der Sportfreund Gerhard Sperling eine neue Rekordzeit erreichen. Die Leichtathleten der BSG waren bei allen Spartakiaden, Kreis-, Bezirks- und sogar DDR-Meisterschaften glänzend vertreten.
Die Aktivist-Sportlerin Gudrun Behrend schaffte sogar den Sprung in die Nationalmannschaft der DDR. Hier vertrat sie unsere Farben würdig.

Auch diese Sektion ist heute leider nicht mehr von Bestand.